ÖKOTOP - Büro für angewandte Landschaftsökologie

K. Mammen & U. Mammen GbR

Monitoring Greifvögel und Eulen

Monitoring Greifvögel und EulenDas Monitoring Greifvögel und Eulen (Monitoring of European Raptor and Owl Species – MEROS) ist eines der führenden Vogelmonitoring-Programme Deutschlands. Gegründet 1988 an der Martin-Luther-Universität Halle und heute getragen vom Förderverein für Ökologie und Monitoring von Greifvogel- und Eulenarten e.V. erhebt das Monitoringprojekt bundesweit auf jährlich ca. 250 Kontrollflächen Bestands- und Reproduktionsdaten der heimischen Greifvogel- und Eulenarten und wertet diese als statistische Trends auf der Ebene der Bundesländer bzw. Deutschlands aus.

Das Monitoring Greifvögel und Eulen bildet die Datengrundlage zahlreicher Spezialauswertungen sowie der bundesdeutschen Bestandstrends und der Trendanalysen des DDA-Rotmilanprojektes.

Koordinator: Ubbo Mammen

Das Projekt unterhält eine eigene Homepage: www.greifvogelmonitoring.de

Drucken     zurücknach oben